#undetectable: HIV-positiv und nicht ansteckend?

HIV-positive Menschen sind grundsätzlich nicht mehr ansteckend, wenn sie ihre HIV-Therapie nach Plan einnehmen und ihre Virenlast nicht mehr nachweisbar ist. Sie können also ungeschützten Sex haben, ohne zu befürchten, dass sie ihren Partner anstecken. Vor der Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten schützen die HIV-Medikamente jedoch nicht.

Dass Kondome vor einer HIV-Übertragung schützen, zählt längst zur Allgemeinbildung. Seit einigen Jahren ist eine weitere Schutzmöglichkeit bekannt: die HIV-Medikamente. Der schützende Effekt der HIV-Medikamente war bereits bei der Mutter-Kind-Übertragung bekannt. Studien konnten nun auch nachweisen, dass eine konsequente Therapie mit HIV-Medikamenten die Virusmenge im Körper so stark senkt, dass das Virus nicht mehr beim Sex übertragen werden kann. "HIV-infizierte Menschen ohne sexuell übertragbare Krankheiten sind unter wirksamer antiretroviraler Therapie sexuell nicht infektiös", stellten Schweizer Experten im Jahr 2008 fest. Mittlerweile zeichnet sich in Studien ab, dass angesichts einer gut wirksamen HIV-Therapie andere Geschlechtskrankheiten keinen Einfluss auf das Übertragungsrisiko haben.

Drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um nicht mehr ansteckend zu sein:

  1. Die HIV-Medikamente werden regelmässig eingenommen.
  2. Die Blutwerte werden regelmässig vom Arzt kontrolliert.
  3. Die Viren sind im Blut nicht mehr nachweisbar.

Unter diesen Voraussetzungen kann auf das Kondom verzichtet werden. Bei neuen Bekanntschaften oder Gelegenheitspartnern gilt nach wie vor: Im Zweifelsfall immer mit Kondom.

Artikel:
" HIV-infizierte Menschen ohne andere STD sind unter wirksamer antiretroviraler Therapie sexuell nicht infektiös " (Eidg. Kommission für Aidsfragen, 2008)

HIV is not transmitted under fully suppressive therapy: The Swiss Statement–eight years later
(Pietro L. Vernazza , Edwin J. Bernard, 2016)

"Nicht mehr ansteckend! Ich kann meine Partner darüber informieren und ihnen die Angst nehmen, sich mit HIV anzustecken. Aber auch mir nimmt es die Angst, jemanden anzustecken."  Markus, 38 Jahre