© Corbis

Swiss Aids News

Swiss Aids News 2017|1, Verwundbarkeit

Swiss Aids News

Verwundbarkeit

Die Swiss Aids News widmen die erste Ausgabe 2017 dem Rahmenkonzept "Migration und Vulnerabilitätsfaktoren 2016+". Die Ausgabe dreht sich um verletzliche Menschen, zu denen auch Flüchtlinge, homosexuelle oder Trans* sowie Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter zählen.  Lesen Sie ein Interview mit Franziska Schöni Affolter, Co-Leiterin der Sektion Prävention und Promotion im Bundesamt für Gesundheit. Ein Artikel aus der Genferseeregion berichtet von Erfahrungen und spezifischen  Angeboten für Sexarbeitende. Und wir stellen Ihnen den Solifonds der Aids-Hilfe Schweiz vor. Lesenswert ist auch der Artikel zur internationalen Konferenz über Retroviren und opportunistische Krankheiten CROI. 
Inspirierende Lektüre wünschen die Swiss Aids News

Donwnload der bisherigen Ausgaben
Bestellen Sie ein Jahresabonnnement für CHF 50.- oder ein Unterstützungsabonnement für CHF 100.- in unserem   Online Shop

Safer-Sex-Regeln

Safer-Sex-Regeln

Mit drei einfachen Regeln schützen Sie sich wirkungsvoll vor HIV.

  1. Miteinander schlafen – immer mit Präservativ (oder Femidom).
  2. Kein Sperma, kein Menstruationsblut in den Mund, kein Sperma oder Blut schlucken.
  3. Umgehend zum Arzt bei Jucken, Ausfluss oder Schmerzen im Genitalbereich sowie bei Grippesymptomen nach ungeschütztem Sex.

Test

Zahlen zu HIV/Aids

Bildstrecke: HIV und Aids in der Schweiz
Alle Grafiken vom Bundesamt für Gesundheit.

Zahlen zu HIV/Aids

Schweiz

Die neuen Fälle von HIV-Infektionen bleiben stabil. Über mehrere Jahre ist sogar ein leichter Abnahmetrend zu beobachten.

Weltweit

Weltweit leben 36.7 Millionen Menschen mit HIV (Stand ende 2015).Davon haben rund 17 Millionen Menschen Zugang zur antiretroviralen Therapie. Das sind 2 Millionen mehr als 2014 und fast 10 Millionen mehr seit 2010

Mehr Informationen 

GET TESTED

Mach den Test

GET TESTED

GET TESTED ist eine Kampagne der Aids-Hilfe Schweiz. Sie ermutigt Frauen und Männer aus afrikanischen Communities (Subsahara) in der Schweiz, den eigen HIV-Status zu kennen. Und damit Vorurteile sowie Angst vor Diskriminierungen abzubauen.

www.gettested.ch


Helfen Sie mit!
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Aids-Hilfe Schweiz.

Mit Ihrer Spende engagieren Sie sich für HIV-positive Menschen und fördern die Arbeit der Aids-Hilfe Schweiz. Als Privatperson oder Firma haben Sie dabei verschiedene Möglichkeiten: mit einer Spende, Mitgliedschaft,  Red Ribbon Club, Patenschaft oder einem Legat .

Für Menschen mit HIV

Diskriminiert?

Nachdenklicher Mann

Melden Sie sich bei uns!

Melden Sie der Aids-Hilfe Schweiz, wenn Ihnen Unrecht geschehen ist. Oder wenn eine HIV-positive Person, die Sie kennen, diskriminiert wurde.
Mehr Informationen 

Shop Broschüren

drgay.ch

du-bist-du.ch

DU BIST DU, Logo

du-bist-du neu für alle jungen Menschen!

Bist du dir unsicher, ob du auf Frauen, Männer oder beides stehst? Bist du dir unsicher, wer du bist? Hast du Fragen zu deinem Leben oder zu den Themen Lesbisch, Schwul, Bi oder Trans*? Dann bist du bei uns richtig!

www.du-bist-du.ch

Bildstrecken

Bildstrecke: Plakate der STOP AIDS / LOVE LIFE-Kampagne von 1987 bis heute.

Bildstrecken

  • 21st International AIDS Conference (AIDS 2016), Durban, South Africa.
  • 30 Jahre Aids-Hilfe Schweiz Zeitdokumente
  • Love-Life-Kampagne 
  • Welt-Aids-Tag 2014
  • Testen im Checkpoint Lausanne und an der Zürich Pride, 2014 
  • Grafiken: HIV und Aids in der Schweiz
  • Internationale AIDS-Konferenz 2014, in Melbourn Australien 
  • Der Welt-Aids-Tag ist wichtig, weil ..... 
  • «Für eine Schweiz ohne Aids»-Kampagne der Aids-Hilfe Schweiz
  • Making of «Für eine Schweiz ohne Aids» - Shooting mit der Fotografin Ellin Anderegg
  • Strichplatz Zürich Altstetten