Welt-Aids-Tag 2017

Veranstaltungen in der Deutschschweiz rund um den Welt-Aids-Tag 2017

Basel

30. November 

Vorabend des Welt-Aids-Tages in der Elisabethenkirche 

Die AHbB und die offene Kirche Elisabethen laden ein. Ein langer Tisch zum Thema „älter werden mit HIV“. Wir erinnern uns und schauen mach vorne.
Mit Musik und Apéro. 19–20.30 Uhr 
Aids-Hilfe beider Basel  und  Elisabethenkirche


1. Dezember 

Theater Basel 
17 Uhr Adventskalender, Foyer der grosse Bühne 
Am Abend: Das Team der AHbB und Unterstützende sammeln traditionsgemäss nach dem Adventskalender  und nach dem Abendprogramm im Theater Basel. 
www.theater-basel.ch

Bar Lounge L39 -  Karaoke Night

Das L39 lädt zur Karaoke Night ein. Lasst euch den Hauscocktail „Fette Odette“ schmecken und spendet damit 10.- an die AHbB. Es stehen aber auch weitere Spendenboxen zur Verfügung.
www.139.ch und Aids-Hilfe beider Basel


2. Dezember 

Restaurant Les Gareçons - Benefiz Candlel(n)ight-Dinner
Benefiz Candlel(n)ight-Dinner zugunsten der Aids-Hilfe beider Basel. Ein kreatives Essen aus regionalen Produkten.
www.lesgarecons.ch

120 BATTEMENTS PAR MINUTE © Agora Films

Luzern

1. Dezember

120 BATTEMENTS PAR MINUTE von Robin Campillo, F 2017 , 143 Min., F/d

Vorpremiere zum Welt-Aids-Tag in Zusammenarbeit mit der Milchjugend und der Aids-Hilfe Schweiz.

Paris, Anfang der 90er. Seit fast zehn Jahren wütet Aids in Frankreich, doch noch immer wird über die Epidemie in weiten Teilen der Gesellschaft geschwiegen. Mitterrands Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente.

20 Uhr Stattkino, Bourbaki Panorama,  Löwenplatz 11, 6000 Luzern
Informationen:  Stattkino / Trailer

St.Gallen

3. Dezember

3. Aids-Charity des Theaters St. Gallen in Koproduktion mit der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen, St. Gallen

Mit Künstler_innen des Theaters St. Gallen.
Der Eintritt ist frei. Kollekte zugunsten der Aids-Hilfe St. Gallen-Appenzell.

Lokremise St.Gallen ab 19.30 Uhr 
Theater St. Gallen und Fachstelle für Aids- und SexualfragenFlyer (PDF)

Im Anschluss Party mit Sack&Pack im News Café Musikbar www.newscafebar.ch

Schwyz

1. Dezember

Konzert zum Welt-Aids-Tag 2017 mit schmaz und Ramon Imlig

Empfang mit Willkommenstrunk. Begrüssung und Statements von Betroffenen zu „Was heisst es, heute mit HIV zu leben?“
Einstündiges Konzert mit schmaz, schwuler männerchor zürich, und Ramon Imlig am Alphorn. Anschliessend Apéro.

Eintritt gratis
19.15 Uhr - 22.30 Uhr (Konzertbeginn 20.00 Uhr),
Schlossturm Pfäffikon, Unterdorfstrasse, Pfäffikon SZ

Informationen:  www.gesundheitschwyz.ch,  Flyer (PDF)

Zürich

1. Dezember

Stimmungsvoller Welt Aids-Tag

Fackelumzug mit anschliessender musikalischer Feier in der Wasserkirche.
18.00 Uhr - Besammlung für Fackelumzug
18.15 - 18.45 Uhr - Fackelumzug zum Welt-Aids-Tag
19.00 - 20.00 Uhr - Stimmungsvolle Momente in der Wasserkirche mit Licht & Klang

Mehr Informationen HIV-Aidsseelsorge Zürich,  Swiss Youth + Group 

 Lichtprojektion

17.00 bis 22 Uhr bei den Gedenksteinen beim Fraumünster und bei der Wasserkirche durch die HIV-Aidsseelsorge
17.00 bis 22 Uhr Uhr am Helmhauses

Die Projektionen zeigen mit einer Prise Humor, dass viele Ängste rund um das Thema HIV veraltet sind. Zudem wird auf unterhaltsame Art und Weise mit Vorbehalten gegenüber Menschen mit HIV aufgeräumt. Denn nur durch einen offenen Umgang mit HIV wird die Stigmatisierung von Menschen mit HIV gestoppt und die Weitergabe des Virus verhindert!

Mehr Informationen  Life Science Communication

1. Dezember

120 BATTEMENTS PAR MINUTE von Robin Campillo, F 2017 , 143 Min., F/d

Vorpremiere zum Welt-Aids-Tag in Zusammenarbeit mit der Milchjugend und der Aids-Hilfe Schweiz.

Paris, Anfang der 90er. Seit fast zehn Jahren wütet Aids in Frankreich, doch noch immer wird über die Epidemie in weiten Teilen der Gesellschaft geschwiegen. Mitterrands Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente.

20.30 Uhr Arthouse Piccadilly 1, Mühlebachstrasse 2, 8008 Zürich, tel. 44 250 55 55
Informationen:  Arthouse Piccadilly 1