Medienmitteilungen

07. Jun 2016

Hochrangiges Treffen zu HIV/Aids der Vereinten Nationen (UN) in New York

Kein Ende der Aidsepidemie ohne Kampf gegen Ausgrenzung. Ab morgen diskutieren Regierungsvertreter von 193 UN-Mitgliedstaaten und über 560 Vertreter der Zivilgesellschaft die politische Absichtserklärung, um Aids bis 2030 zu beenden. Dazu ist der weltweite Kampf gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung besondersgefährdeter Bevölkerungsgruppen notwendig – dagegen wehrt sich eine breite Koalition konservativer Regierungen.

Zum Artikel
27. Nov 2015

Welt-Aids-Tag 2015

Vor 30 Jahren trat die Aids-Hilfe Schweiz erstmals an die Öffentlichkeit. Vieles hat sich seither verändert: Dank laufend verbesserten Therapiemöglichkeiten und Medikamenten wandelte sich HIV von einer tödlichen Krankheit zu einer chronischen Infektion. Anderes ist geblieben: So bietet das Kondom noch immer den besten Schutz vor einer HIV-Übertragung und HIV-positive Menschen sind heute nach wie vor auf die Solidarität ihrer Mitmenschen angewiesen.

Zum Artikel
26. Oct 2015

LOVE LIFE-Kampagne: Wer nach ungeschütztem Sex das Bett hüten muss…

… sollte sich mit seiner Ärztin oder seinem Arzt darüber unterhalten, ob ein HIV-Test angezeigt ist. Denn in den ersten Wochen nach einer Ansteckung mit HIV treten häufig grippeähnliche Symptome auf. Während dieser Phase, der so genannten Primoinfektion, sind HIV-Infizierte viel ansteckender als später. Zudem kann sich eine Sofort-Therapie positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken. Mit einem neuen Fernseh-Spot, Plakaten und Online-Massnahmen macht das BAG auf das Thema HIV-Primoinfektion aufmerksam.

Zum Artikel