Therapie

Die richtige Arztwahl ist der erste Schritt in Richtung erfolgreiche Therapie und Wohlbefinden. Nutzen Sie darum Ihr Recht auf freie Arztwahl. Nach dem rechtzeitigen Beginn der Therapie zählt das ärztliche Fachwissen über die richtige Kombination sowie Neben- und Wechselwirkungen der Medikamente. Die Therapietreue, das konsequente Einnehmen der Medikamente, ist in jedem Fall der Schlüssel einer HIV-Therapie.

Die HIV-Therapie

Die HIV-Therapie fördert die Gesundheit und unterstützt die Lebensqualität, deshalb ist es wichtig, die Therapie rechtzeitig zu beginnen und nicht lange zuzuwarten. Weiter verhindert die wirksame Therapie die Übertragung von HIV auf die Sexualpartnerin oder den Sexualpartner.

Mehr Informationen

Die HIV-Medikamente

Die HIV-Medikamente senken Ihre HI-Virus-Last im Körper und unterstützen Ihr Immunsystem. Um die grösstmögliche Wirksamkeit zu erreichen, müssen Medikamente aus verschiedenen Klassen miteinander kombiniert werden.

Mehr Informationen

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Nebenwirkungen der HIV-Therapie können vor allem in den ersten Wochen der Behandlung auftreten. Aber dann verschwinden sie meistens wieder von selbst. Sprechen Sie auftretende Nebenwirkungen mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem behandelnden Arzt in der Beratung an. Auch Wechselwirkungen zwischen der HIV-Therapie und anderen Medikamenten können auftreten. Informieren Sie deshalb Ihren Arzt über sämtliche eingenommenen Mittel.

Mehr Informationen

Arztwahl

Sie haben das Recht, sich eine Ärztin oder einen Arzt Ihrer Wahl zu suchen. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich wohlfühlen und bezüglich Behandlung der HIV-Infektion auf fachliche Kompetenz zählen können. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung übernimmt die Kosten für alle aus medizinischer Sicht notwendigen Behandlungen und Medikamente.

Mehr Informationen

Therapietreue

Um die Wirksamkeit der HIV-Therapie zu gewährleisten, braucht es eine hohe Therapietreue, die der Schlüssel zum Therapieerfolg ist. HIV-Medikamente müssen konsequent und gemäss ärztlicher Verordnung ein Leben lang eingenommen werden. Eine mangelhafte Therapietreue beeinträchtigt die Wirksamkeit der Medikamente stark und begünstigt die Entwicklung von HIV-Resistenzen gegen eingesetzte Medikamente.

Mehr Informationen