Lebensversicherung

Lebensversicherungen für Menschen mit HIV sind keine Utopie mehr: Eine Studie der Swiss Re kommt zum Ergebnis, dass über 50 Prozent der Menschen mit HIV eine Lebensversicherung abschliessen könnten. Denn die meisten HIV-positiven Menschen haben unter antiretroviraler Therapie eine nahezu normale Lebenserwartung. Damit ist der generelle Ausschluss von Menschen mit HIV aus der Lebensversicherung nicht mehr länger gerechtfertigt..

Für meine Selbständigkeit möchte ich eine Lebensversicherung abschliessen. Kann ich das mit HIV?

Ein Antrag auf eine Lebensversicherung einer HIV-positiven Person wird in den meisten Fällen kategorisch abgewiesen. Dies, obwohl sich die Lebenserwartung von Menschen mit HIV dank der antiretrovirale Medikamente derjenigen der Allgemeinbevölkerung angeglichen hat. Ein pauschaler Ausschluss von Menschen mit HIV von einer Lebensversicherung ist deshalb nicht mehr gerechtfertigt. Dies wird auch durch Studien – u.a. der Swiss Re – deutlich belegt. Inzwischen gibt es bei einzelnen Versicherern die Möglichkeit, eine Lebensversicherung abzuschliessen, wenn der individuelle Gesundheitszustand aus Sicht der Versicherer günstig ist (Zeitpunkt der Infektion, CD-4-Wert, Virenlast, keine Koinfektion mit Hepatitis C etc.).