... fish are jumpin' ...

Chillen, die Zahnbürste gemeinsam nutzen, Mückenstiche zählen, sich verlieben. Alles ganz entspannt und ohne Risiko.

Kein Risiko

21. Internationale Aids-Konferenz in Südafrika

Internationale  AIDS-Konferenz

Am Montag, 18.7. wurde die 21. Internationale Aids-Konferenz in Durban, Südafrika unter dem Titel „Access Equity Rights Now“ eröffnet. Nach dem Jahr 2000 veranstaltet Durban zum zweiten Mal die Weltaidskonferenz. Viel ist in diesen 16 Jahren passiert. Hatten damals nur 1.2 Millionen Menschen mit HIV Zugang zur antiretroviralen Therapie, sind es heute 17 Millionen. Ein grosser Erfolg, der jedoch nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass noch viel getan werden muss.

Ending AIDS with the Voices of the Youth: How Stigma and Discrimination Affect Key Populations Elton John and HRH Prince Harry, 21 July, 2016. Photo©International AIDS Society/Rogan Ward ©International AIDS Society/Rogan Ward

Elton John und Prinz Harry

Elton John und Prinz Harry sprachen an  der Aids 2016 in einem gemeinsamen Auftritt vor rund tausend Menschen, viele davon Jugendliche. Prinz Harry erinnerte in seiner Rede an den Einsatz seiner Mutter Diana gegen HIV.

Mehr...

PrEP ist in aller Munde                           

Ein zentrales Thema der Aids 2016 ist die PrEP (Prä-Expositionsprophylaxe). Dabei handelt es sich um eine HIV-Präventionsstrategie, in der antiretrovirale Medikamente eingesetzt werden, um HIV-negative Personen vor einer möglichen HIV-Infektion zu schützen. 

Mehr...

Poster der Aids-Hilfe Schweiz

Die Aids-Hilfe Schweiz an der Konferenz

Der lang Weg zur Lebensversicherung

Poster von Dr. iur., LL.M Caroline Suter
Lange Zeit war es in der Schweiz für Menschen mit HIV nicht möglich, eine Lebensversicherung abzuschliessen.

#undetectable 
HIV-Therapien schützen vor einer Übertragung

Poster vom Programm Männer, die Sex mit Männern haben (MSM)HIV-positive Menschen sind unter einer nachhaltig wirksamen antiretroviralen Therapie nicht mehr infektiös. Mit der Kampagne #undetectable  soll die Stigmatisierung von HIV-positiven Menschen abgebaut werden. 

Mehr...

'Courage in Leadership: World Leaders with the Political Will to Remove Punitive Laws session. Ruth Dreifuss, Former President, Switzerland speaking. Photo©International AIDS Society/Steve Forrest/Workers' Photos

Ruth Dreifuss in Durban

Alt-Bundesrätin Ruth Dreifuss nahm in Durban an einer Podiumsdiskussion zum Thema Entkriminalisierung teil. Denn weltweit verhindern verschiedene Strafbestimmungen ein effektives Vorgehen gegen HIV. Darunter fällt zum Beispiel die Kriminalisierung von Homosexualität in vielen Ländern. 
Mehr...

. Monday 18th July 2016, VENUE : Durban ICC Main Hall Opening Ceremony Speaker : Charlize Theron Photo©International AIDS Society/Abhi Indrarajan

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron eröffnet mit starken Worten die Konferenz:

"HIV wird nicht nur durch Sex übertragen, sondern durch Sexismus, Rassismus und Homophobie!" Charlize Theron
Mehr...

Weitere Informationen zur Konferenz finden sie unter: ,www.aids2016.org und dem News-Ticker der Deutschen Aids-Hilfe.

Aktuell

Swiss Aids News
Swiss Aids News 2|2016

Die aktuelle Swiss Aids News

Migration grenzenlos

Die neuste Swiss Aids News widmet sich dem Thema Migration. Die Swiss Aids News haben sich aufgemacht und sich umgesehen im Land mit der humanitären Tradition. Krankenkasse für Sans-Papiers? Schutz und Unterstützung von jungen Sexarbeitern in der Romandie? Ist Verfolgung von Homosexualität ein Asylgrund? Wie werden HIV-positive Menschen in einem Asylzentrum betreut? Wie spricht man mit einer Frau über sexuelle Gesundheit, wenn sie noch nie über ihre Sexualität gesprochen hat? Diesen und vielen weiteren Fragen sind die Swiss Aids News nachgegangen.

Bestellen Sie ein Jahresabonnnement für CHF 50.- oder ein Unterstützungsabonnement für CHF 100.- in unserem Online Shop

Die letzten Ausgaben können als PDF gelesen werden. 
Kinderglück (PDF)  |  Big Data - Die HIV-Kohortenstudie (PDF)  |  Frisch von der Leber weg (PDF)  | Zurück in die Zukunft - 30 Jahre Aids-Hilfe Schweiz (PDF) |  HIV hinter Gittern (PDF) 

Jahresbericht der Aids-Hilfe Schweiz 2015

Jahresberichte 2015 der Aids-Hilfe Schweiz

Lesen Sie mehr über unsere Arbeit und Erfolge im vergangenen Jahr.

In unserem aktuellen Jahresbericht erfahren Sie mehr darüber, was die Aids-Hilfe Schweiz 2014 alles unternommen hat, damit weder die Krankheit HIV noch die Bedürfnisse von HIV-positiven Menschen in Vergessenheit geraten.Zum Jahres

Jahresberichte

Mach den Test

GET TESTED

GET TESTED ist eine Kampagne der Aids-Hilfe Schweiz. Sie ermutigt Frauen und Männer aus afrikanischen Communities (Subsahara) in der Schweiz, den eigen HIV-Status zu kennen. Und damit Vorurteile sowie Angst vor Diskriminierungen abzubauen.

www.gettested.ch

Grippe oder Primoinfektion?

Infofilm zur HIV-Primoinfektion.

Soll ich mich testen lassen?

Safer-Sex-Regeln

Safer-Sex-Regeln

Mit drei einfachen Regeln schützen Sie sich wirkungsvoll vor HIV.

  1. Miteinander schlafen – immer mit Präservativ (oder Femidom).
  2. Kein Sperma, kein Menstruationsblut in den Mund, kein Sperma oder Blut schlucken.
  3. Umgehend zum Arzt bei Jucken, Ausfluss oder Schmerzen im Genitalbereich sowie bei Grippesymptomen nach ungeschütztem Sex.

Swiss Aids News

Safer Sex ... sicher!

Die wichtigsten Informationen in Kürze zu HIV/Aids und Safer Sex.



Bestellen bei shop.aids.ch

Coming-out Mittendrin

Broschüre, "COMING-OUT mittendrin"

Broschüre zum Coming-out; Zielgruppe 12 - 18 jährige, schwule, lesbische, bisexuelle und Transmenschen; für Einsatz in Oberstufe, Sexual- und Lebenskunde sowie Jugendberatung.

Bestellen bei shop.aids.ch

Sex etc.

Broschüre zu sexuell übertragbaren Infektionen. «Ist Küssen sicher?», «Kann ich mich mit Sextoys anstecken», «Wann soll ich einen Test machen? ». 

Bestellen bei shop.aids.ch

Leben mit HIV

Kondome

drgay.ch

du-bist-du.ch

DU BIST DU, Logo

du-bist-du neu für alle jungen Menschen!

Bist du dir unsicher, ob du auf Frauen, Männer oder beides stehst? Bist du dir unsicher, wer du bist? Hast du Fragen zu deinem Leben oder zu den Themen Lesbisch, Schwul, Bi oder Trans*? Dann bist du bei uns richtig!

www.du-bist-du.ch

LOVE LIFE: weniger HIV-Diagnosen

Weniger HIV-Diagnosen

Bei HIV und Syphilis nimmt die Zahl der Neuansteckungen ab, bei Gonorrhö stabilisiert sie sich: dies das Fazit der Daten aus dem Jahr 2014. Mit 519 bestätigten Fällen hat die Zahl der HIV-Diagnosen im Vergleich zum Vorjahr um rund 10 Prozent abgenommen.

Weitere Informationen

Diskriminierungsfälle in der Schweiz

Diskriminierungsfälle

Rund 100 Fälle werden der Aids-Hilfe Schweiz jedes Jahr gemeldet. Dies ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Eine Normalisierung im Umgang mit HIV-positiven Menschen ist noch in weiter Ferne. Zu den Diskriminierungsmeldungen 

Für Menschen mit HIV

Diskriminiert?

Nachdenklicher Mann

Melden Sie sich bei uns!

Melden Sie der Aids-Hilfe Schweiz, wenn Ihnen Unrecht geschehen ist. Oder wenn eine HIV-positive Person, die Sie kennen, diskriminiert wurde.
Mehr Informationen 

Für HIV-positive Frauen

Positive Frauen Schweiz

In verschiedenen Städten finden regelmässige Gruppentreffen für HIV-positive Frauen statt. Falls Sie eine HIV-positive Frau sind und andere Frauen in derselben Situation kennen lernen möchten, dann kommen Sie an die Gruppentreffen.

Die nächsten Treffen

Kondom Localizr App

Kondom Localizr

Mit dem Kondom Localizr finden Sie immer den nächsten Kondomautomaten.

iPhone-App downloaden

LOVE LIFE-Kampagne

Bildstrecken

Bildstrecke: Plakate der STOP AIDS / LOVE LIFE-Kampagne von 1987 bis heute.

Weitere Bildstrecken

  • Welt-Aids-Tag 2014
  • Love-Life-Kampagne 
  • Testen im Checkpoint Lausanne und an der Zürich Pride, 2014 
  • Grafiken: HIV und Aids in der Schweiz
  • Internationale AIDS-Konferenz 2014, in Melbourn Australien 
  • Der Welt-Aids-Tag ist wichtig, weil ..... 
  • «Für eine Schweiz ohne Aids»-Kampagne der Aids-Hilfe Schweiz
  • Making of «Für eine Schweiz ohne Aids» - Shooting mit der Fotografin Ellin Anderegg
  • Strichplatz Zürich Altstetten