Reisen

Sie sind als Single unterwegs und haben Lust auf ein sexuelles Abenteuer. Sie möchten als Paar die Grenzen beim Sex überschreiten oder bezahlen für ein Sexabenteuer. Wer ohne Geschlechtskrankheiten aus den Ferien heimkommen will, sollte die Safer-Sex- und folgende Reiseregeln beachten.

Keystone/Image Source

Was muss ich allgemein vor einer Reise beachten?

Jedes Land hat eigene Einreisebestimmungen und allenfalls Impfvorschriften. Informieren Sie sich und sorgen Sie für Ihre Gesundheit und Sicherheit vor.

Was muss ich als Frau vor einer Reise beachten?

Nehmen Sie Verhütungsmittel und genügend Präservative mit. So sind Sie gut ausgerüstet und müssen sich am Reiseziel nicht um den Kauf von Kondomen kümmern. Lassen Sie sich je nach Reiseziel von einem Spezialisten beraten und lassen Sie sich impfen. Eine dem Reiseziel angepasste Reiseapotheke gehört mit ins Gepäck.

Was muss ich als Mann vor einer Reise beachten?

Nehmen Sie genügend Präservative mit. So sind Sie gut ausgerüstet und müssen sich am Reiseziel nicht um den Kauf von Kondomen kümmern. Lassen Sie sich je nach Reiseziel von einem Spezialisten beraten und lassen Sie sich impfen. Eine dem Reiseziel angepasste Reiseapotheke gehört mit ins Gepäck.

Ich glaube, ich habe mich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt, was soll ich tun?

Treten während der Ferien Symptome, wie zum Beispiel Ausfluss aus der Harnröhre, Scheidenentzündungen, Hautveränderungen an den Genitalien auf, suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Ist dies nicht möglich, informieren Sie sich im Internet. 

In den Ferien hatte ich ungeschützten Sex. Ich habe Angst vor einer Ansteckung. Meine Freundin, mein Freund weiss nichts davon – und jetzt?

Wenn Sie nach der Rückkehr Anzeichen einer Geschlechtskrankheit feststellen, suchen Sie rasch einen Arzt oder Spezialisten für Haut- und Geschlechtskrankheiten auf. Wenn Sie sich in den Ferien mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt haben, informieren Sie Ihre Partnerin, Ihren Partner, auch wenn das nicht einfach ist. Aber so handeln Sie verantwortungsvoll. Im Falle einer Ansteckung dürfen Sie zu Hause mit Ihrer Partnerin, Ihrem Partner nur mit Präservativ verkehren. Ohne Präservativ erst wieder nach der ärztlichen Nachkontrolle.